Datenschutzerklärung

Information zur neuen EU-Datenschutzgrundverordnung

Liebe Mitglieder,

mit Wirkung vom 25.05.2018 tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Auch unser Verein ist mit diesem Thema konfrontiert. Daher informieren wir unsere Mitglieder entsprechend.
Diese Verordnung betrifft insbesondere den Umgang mit personenbezogenen Daten unserer Mitglieder, ebenso die Verwendung von Bildern und Namen in Print- und Telemedien sowie elektronischen Medien.
Die UBZ (Unabhängige Bürger Zolling) verarbeitet zur Erfüllung der in der Satzung definierten Aufgaben und des Zwecks des Vereins personenbezogene Daten und Daten über persönliche sachbezogene Verhältnisse seiner Mitglieder. Diese Daten werden darüber hinaus gespeichert, übermittelt und verändert.
Durch Ihre Mitgliedschaft und die damit verbundene Anerkennung der Satzung stimmen Sie als Mitglied der Speicherung, Bearbeitung, Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Erfüllung der Aufgaben und Zwecke des Vereins zu. Eine anderweitige Datenverwendung ist nicht statthaft. Jedes Mitglied hat darüber hinaus das Recht auf Auskunft, Berichtigung und im Falle der Unrichtigkeit Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten.
Durch Ihre Mitgliedschaft stimmen Sie der Veröffentlichung von Bildern und Namen in den o. g. Medien zu.
Sollten wir binnen vier Wochen nach Zugang dieses Schreibens keinen schriftlichen Widerspruch Ihrerseits erhalten, so gehen wir davon aus, dass Sie weiterhin den o. g. Punkten zustimmen und wir Ihre Daten entsprechend unserer Aufgaben als Verein nutzen dürfen.
Wir versichern Ihnen, dass wir lediglich den geänderten gesetzlichen Bedingungen Rechnung tragen.

Mit freundlichen Grüßen
Karl Toth             Wolfgang Hilz     Franz Schmid    Julia Dichtl
1. Vorsitzender   2. Vorsitzender   Schatzmeister    Schriftführerin