Sandra Smolka

Biografisches

Aufgewachsen am Walchensee als Tochter einer Kolumbianerin und eines innerdeutschen Flüchtlings.

Aufgrund der Ausbildung ging es nach München, wo sie dann 15 Jahre lang lebte und arbeitete. Seit fast 10 Jahren im Landkreis Freising wohnhaft und davon die letzten 6 Jahre in Anglberg.

„Ich weiß was es heißt, hier keine Wurzeln zu haben und sich doch zu Hause zu fühlen“

Ehrenamtliches Engagement

  • Helferkreis Asyl und Integration Zolling

Hierfür möchte ich mich besonders engagieren

  • Wohnen: bezahlbarer Wohnraum für alle Zollinger, Junge wie Alte, Familien wie Alleinstehende
  • Brückenbauen zur Integration: Zolling bietet viele Möglichkeiten sich einzubringen, dennoch bleiben manche außen vor. Wie ermutigen wir Menschen, sich unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion oder sexueller Orientierung noch stärker am Dorfleben teilzunehmen?

Kontakt