Aktuelles

Neuer Vorstand gewählt

Seit der Vereinsgründung im Jahre 1999 führte Karl Toth die UBZ. Unter seiner Leitung entwickelte sich die UBZ stetig weiter. 1994 wurde die UBZ mit sechs Sitzen die größte Fraktion im Gemeinderat. 2020 wurde dieses Ergebnis nicht nur gehalten, sondern mit Helmut Priller wurde erstmals auch ein UBZ-Mitglied zum Bürgermeister der Gemeinde Zolling gewählt.

Nach 21 Jahren erfolgreicher Arbeit trat Karl Toth nun nicht mehr zur Wahl an, sondern übergab sein Amt in jüngere Hände. Als neuer Vorstand wurden gewählt:

  • Stephan Griebel, Zolling, 1. Vorsitzender
  • Julia Dichtl, Thann, 2. Vorsitzende
  • Alexander Hildebrandt, Oberappersdorf, Kassier
  • Sandra Smolka, Anglberg, Schriftführerin
  • Jörg Albrecht, Zolling, Beisitzer

Amtsantritt der Gemeinderäte und des Bürgermeisters

Am 5.5.2020 fand die konstituierende Sitzung des frisch gewählten Gemeinderates der Gemeinde Zolling statt. Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie nahm Karl Toth als ältester Gemeinderat Helmut Priller den Amtseid ab und überreichte anschliessend die Bürgermeisterkette. Danach wurden die neu gewählten Gemeinderät*innen vereidigt.

Folgende Gemeinderät*innen vertreten seitens der UBZ die Interessen der Bürger*innen (in alphabetischer Reihenfolge):

Die UBZ wünscht ihren Vertretern im Gemeinderat viel Erfolg in ihrer politischen Arbeit zum Wohle alle Bürger*innen der Gemeinde Zolling.


Danke für eure Stimmen und euer Vertrauen


Helmut Priller geht als führender Bürgermeisterkandidat in die Stichwahl

Aus der Bürgermeisterwahl am 15.3.2020 ist der Kandidat der UBZ Helmut Priller als führender Bewerber um das Amt des Ersten Bürgermeisters hervorgegangen. Mit einem Stimmenanteil von 38.1% (Quelle: www.zolling.de) zieht Helmut Priller in die Stichwahl am 29.3.2020. Für Helmut Priller sprechen:

  • seine langjährige Erfahrung in der Kommunalpolitik sowohl auf Gemeinde- als auch auf Kreisebene
  • seine Erfahrung in Menschenführung und betrieblicher Organisation als selbstständiger Unternehmer
  • seine Nahbarkeit als engagierter Mitmensch

Weitere Informationen zu Helmut Priller als Person, seine Erfahrungen und politischen Ziele: www.bürgermeister-zolling.de


UBZ als stärkste politische Kraft bestätigt

Mit 37,6% ist die UBZ als führende politische Kraft aus der diesjährigen Kommunalwahl hervorgegangen. Unabhängig, bürgernah und zuverlässig – so werden die sechs wieder- bzw. neu-gewählten Gemeinderäte der UBZ die Interessen der Bürger*innen der Gemeinde Zolling vertreten.

Für Ihr Vertrauen bedanken sich die gewählten Gemeinderät*innen:

Johannes Forster


Wohnraum für alle – vogelwild!

Wer bei der Forderung nach Wohnraum und Ausweisung von Bauland stehen bleibt, macht es sich zu einfach. Wer sich vor der Wahl noch keine Gedanken zur konkreten Umsetzung gemacht hat, verliert nach der Wahl unnötigerweise viel Zeit. Die Unabhängigen Bürger Zolling (UBZ) haben in den letzten Monaten viel Energie unter anderem auf die Themen junges Wohnen und altersgerechtes Wohnen z.B. in einem Mehrgenerationenhaus aufgewandt. Mehr dazu konnte man dazu am Sonntag beim gemeinsamen Basteln von Vogelhäusern im Garten von Bürgermeisterkandidaten Helmut Priller erfahren.

Während die Kinder bohrten, schraubten und malten, hatten die Eltern Gelegenheit ihre Anliegen mit den Kandidaten der UBZ zu besprechen und Antworten zu erhalten. So konnten beide was von dem sonnigen Nachmittag mit nach Hause mitnehmen. Die Eltern Wissen um die Ideen der UBZ und die Kinder selbstgebaute Vogelhäuser. Und wenn in wenigen Wochen Meisen, Spatz oder Rotschwanz die Häuser beziehen, haben junge (Vogel-)Familien ein neues Zuhause gefunden.


Wohnraum für alle!

Nicht nur der Mensch braucht Wohnraum, auch die Tiere. Mit den Kindern aus der Gemeinde Zolling wollen wir jungen Vogelfamilien den nötigen Raum schaffen. Hierfür laden wir die Kinder aus der Gemeinde Zolling herzlich zum Bau von Nistkästen ein.

Alter: ab 3 Jahre, jüngere Geschwister herzlich willkommen
Wann? Sonntag, 08.03.20 14:00 – 16:00
Wo? Im Garten unseres Bürgermeisterkandidaten, Helmut Priller, St. Jakobstr. 1, Oberzolling

+++++ Findet bei jedem Wetter statt. +++++


Die Kandidat*innen der UBZ stellen sich den Bürgern vor

  • Sonntag 12. Januar 2020, 14.00 Uhr: Zolling, Sportheim – für Senioren mit Kaffee und Kuchen
  • Freitag 17. Januar 2020, 19.30 Uhr: Oberappersdorf, Zum Oberwirt
  • Mittwoch 22. Januar 2020, 19.30 Uhr: Palzing, Feuerwehr
  • Freitag 7. Februar 2020, 19.30 Uhr: Zolling, Gasthaus Hörhammer – Alter Wirt

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen.


UBZ wählt ihre Kandidat*innen für die Kommunalwahl

Am 3.12.2019 hat die UBZ ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Bürgermeister- und Gemeinderatswahl 2020 gewählt.

Kandidat für das Amt des Bürgermeisters ist Helmut Priller.

Kandidat*innen für den Gemeinderat sind: 1. Karl Toth (Zolling), 2. Julia Dichtl (Thann), 3. Manuela Flohr (Flitzing), 4. Wolfgang Hilz (Oberappersdorf), 5. Johannes Forster (Palzing), 6. Jörg Albrecht (Zolling), 7. Stephan Griebel (Zolling), 8. Stefan Birkner, (Palzing) 9. Alexander Hildebrandt (Oberappersdorf), 10. Manuela Michel (Zolling), 11. Robert Mayr (Oberzolling), 12. Willi Schulz (Zolling), 13. Jochen Fischer (Anglberg), 14. Helmut Priller (Oberzolling), 15. Sandra Smolka (Anglberg), 16. Simone Wenz (Zolling)

 


UBZ stellt Bürgermeisterkandidaten für Kommunalwahl 2020

Die UBZ hat Helmut Priller aus Oberzolling als Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020 vorgestellt.
Der erfahrene Kommunalpolitiker, der bereits Mandate im Stadtrat von Freising sowie im Kreistag innehatte, will als Bürgermeister Demokratie leben und jederzeit für die Bürger erreichbar sein.