Bericht von der VG Versammlung am 20.12.2021

Der Vorsitzende der VG, Anton Geier, berichtete zunächst von den in der letzten nicht-öffentlichen Sitzung gefassten Beschlüsse, unter anderem die Einstellung eines/einer Auszubildenden zum/zur Verwaltungsfachangestellten und eines/einer neuer Mitarbeiter*in im Bau- und Planungsamt. Nachfolgend erklärte er, dass während die Stelle der Auszubildenden besetzt werden konnte,  die Stelle im Bauamt trotz viermaliger Ausschreibung immer noch ohne Bewerbung sei. In der VG und den vier Mitgliedsgemeinden erfolgten im Berichtszeitraum 79 Eintritte, denen 44 Austritte gegenüberstanden. Als Eintritt zählen hierbei auch die 24 Helfer*innen im Zollinger Testzentrum.

Frau Schiffmann stellte als zuständige Mitarbeiterin den Haushaltsplan der VG für das Jahr 2022 vor. Der Haushalt ein Gesamtvolumen von rund 2,866 Millionen EUR, wovon rund 2,158 Millionen auf Personalkosten entfallen, 438 Tausend EUR auf verwaltung/Betriebskosten und 193 Tausend EUR auf Anschaffung und Pflege der EDV. Bei gesamt 13.187 Einwohnern zum Stichtag 31.12.2020 ergibt sich eine Umlage von 169,09 EUR je Einwohner, die auf die Gemeinde entsprechend ihrer Größe umgelegt wird.

Aus praktischen Gründen führt die VG seit 2008 auch die Lohn- und Gehaltsabrechnungen für die Mitarbeiter*innen der Baumgartner Gruppe durch. Waren in der Vergangenheit 8 Mitarbeiter*innen zu verwalten, so ist die Zahl zwischenzeitlich auf 10 angewachsen, die auch weitere allgemeine Services in Anspruch nehmen. Daher wird die Abrechnungspauschale von 20 auf 25 EUR pro Fall und Monat angehoben. In Summe bewegt man sich damit in Regionen, in denen potentiell Umsatzsteuer zu entrichten ist (Schwelle: 17.500EUR).

Das Landratsamt hat die Abrechnungen für die Jahre 2017 bis 2020 geprüft. Die VG-Versammlung hat den Bericht der Rechnungsprüfer ebenso wie die Stellungnahme der VG zur Kenntnis genommen.

Sag's weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.